Impressionen zum Raspberry Pi

Raspberry Pi 4 Case mit Kühlkörpern fraktal
Raspberry Pi 4 Computer auf fraktaler Spur

Raspberry Pi Computer sollen inspirieren und werden Sie wahrscheinlich auch faszinieren. Gehäuse für den Raspberry Pi gibt es wie Sand am Meer. Aber so wie nicht jeder Sand als Baustoff geeignet ist, kann nicht jedes Gehäuse für einen schnellen, lüfterlosen und kühlen Raspberry Pi 4 verwendet werden. Manchmal muß man dafür etwas basteln – und wer sich nun über obiges Bild Gedanken macht : GIMP macht die Fraktalspur.

Raspberry Pi 4 - rein passiv gekühlt

Die CPU des Raspberry Pi 4 sollte nicht zu warm werden. Es kann dafür ein Kupferzylinder als Kühlkörper verwendet werden. So bleibt die CPU-Temperatur selbst bei einem 60 Minuten Stresstest unter 55°C - und zwar ohne Lüfter.

PiFan im STACKBT-Gehäuse

Aktive Kühlung des Pi 4

Per Schalter können Sie einen Vorwiderstand zum Lüfter (de)aktivieren. Nur im Turbomodus wird der Lüfter lauter. Im Preis des STACKBT-Gehäuses ist der Lüfter enthalten.

Interessante Webseiten und Videos (nicht nur zum Raspberry Pi)

  • Physical computing Video: LEDs, Motoren und Servos schalten (Raspberry Pi/Arduino Uno)
  • 350 Jahre Blaise Pascal : Vortrag von Prof. Rudolf Taschner (Video)
  • Die Zuse Z3 im Deutschen Museum (Video)
  • KI: Wenn die Zukunft zu klug für uns wird (Video)
  • künstliche Photosynthese: Flüssigen Kraftstoff aus Wasser, Licht und Kohlendioxid herstellen
  • Die Lüge vom sauberen LKW (Video, ZDFZoom)
  • Prof. Lienkamp, TUM, Elektromobilität – Mobilität der Zukunft? (Video)
  • Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Arlt, LOHC als Wasserstoffspeicher (Video)
  • Den Energieverbrauch von WordPress Webseiten senken

Um den CO2-Ausstoß zu reduzieren, können Sie den Datendurchsatz beim Videostreaming drosseln, wie von Gert Scobel in seiner Sendung „Highspeed-Internet für alle“ vorgeschlagen:

scobel 5G Highspeed internet
Scobel - Highspeed-Internet für alle (3sat)

Bei Youtube Videos auf dem PC führt „Einstellungen anzeigen“ zur Auswahl der Bildauflösung statt einer Datenübertragungsrate. Nicht bei jedem Video ist die volle Auflösung notwendig und die Auflösung kann jederzeit verändert werden – ein kleiner Beitrag zum Klimaschutz. Klar ist auch, daß Videostreaming über LTE mehr CO2 freisetzt als bei einer Festnetzverbindung.

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt nur einen sehr kleinen Teil der Bilder, die in „Raspberry Pi programmieren mit C/C++ und Bash“ enthalten sind:

Menü schließen